Artikelsuche Informationen
Sie sind hier: / Tee & Zubehör / Rooibusch
Rooibuschtee
Rooibuschtee. Afrikanische Rooibuschblätter zur Zubereitung eines Kräutertees mit wenig Gerbsäure.Sehr magenfreundlich. Ein gehäufter Teelöffel pro Tasse mit kochendem Wasser überbrühen und nach Wunsch 6- 8 Min. ziehen.

Rooibuschtee wird im südlichen Afrika schon seit 80 Jahren täglich getrunken. Ein ginsterartiger 1 bis 2 Meter hoher Busch (aspalathus linares) und enthält Vitamin C. Nach der Ernte werden die ca. 1,5 Meter langen rutenförmigen Triebe in ca. 3 mm lange Stücke geschnitten, zerdrückt und fermentiert. Der Tee enthält kein Teein, wenig Gerbsäure und schmeckt - da er nicht nachbittert - auch kalt. Durch seinen milden (süsslichen) Geschmack kann die Verwendung von Zucker eingeschränkt werden. Er schmeckt auch gut mit einem Schuss Milch. Rooibuschtee eignet sich besonders zum Mischen mit anderen Teesorten. Mischt man ihn mit Schwarztee, so sollte dessen Anteil klein gehalten werden, da durch die unterschiedlichen Ziehzeiten der Rooibuschtee sonst leicht bitter wird. Keine Einschränkungen dagegen gibt es beim Mischen mit Kräuter- oder Früchtetee. Hier können Sie Ihrer Fanthasie freien Lauf lassen. Diese sind, wie die politische Lage in Südarfrika, unstabil.
Aktueller Artikel Rooibuschtee
 
100g: 2,90 €